Der Februar in Berlin

©visitBerlin, Foto: visumate

©visitBerlin, Foto: visumate

 

Der erste Monat des neuen Jahres ist geschafft und der zweite beginnt mit dem Jahreshighlight der Filmszene: Der Berlinale! Der Februar hat aber nicht nur Stars und Auszeichnungen, sondern auch Sport, Kunst und Entertainment zu bieten. Diesen Monat sollte man sich in Berlin nicht entgehen lassen!

Transmediale

Das Festival für Medienkunst und Digitale Kultur findet dieses Jahr zum 30. Mal statt. Im Fokus des Festivals steht der zunehmende Übergang zwischen Mensch und Maschine. Am Eröffnungswochenende folgt zudem der Film „ The Sprawl (Propaganda about Propaganda)“, hier wird die Bedeutung der sozialen Medien aufgezeigt. Weitere Film- und Videoprogramme  zeigen unter anderem die Welt der Maschinen ohne menschliche Kontrolle. Bei der Ausstellung „Alien matter“ setzen sich 20 Berliner und internationale Künstler mit dem Thema „Naturalisierung von technologischen Kunstwerken“ auseinander.

2. Februar 2017 – 5. März 2017, Haus der Kulturen und diverse Veranstaltungsorte

Burial Ceremony by Evan Roth © Robin Reeve, courtesy Carroll / Fletcher Gallery

Burial Ceremony by Evan Roth © Robin Reeve, courtesy Carroll / Fletcher Gallery

Berlin Graphic Days

In der Urban Spree Gallery kommen am ersten Februar Wochenende mehr als 80 nationale und internationale Künstler und Designer zusammen. Auf der Ausstellung können die Besucher verschiedenste Kunstwerke, wie Siebdruck, Bilder, bedruckte T-Shirts, Bücher und grafische Originalwerke bestaunen und diese auch gleich erwerben.  Bei Live Musik kann man den Tag ausklingen lassen.

5. Februar, Urban Spree Gallery

© BERLIN GRAPHIC DAYS

© BERLIN GRAPHIC DAYS

Berlinale

Zum 67. Mal findet der Publikumsmagnet Berlinale in der Hauptstadt statt. Zahlreiche Promis werden ab dem 9. Februar in der Hauptstadt ihre Filme präsentieren, auf dem roten Teppich kann man die Stars auch hautnah erleben. Es sind Filme unter anderem mit Penelopé Cruz, Richard Gere oder Laura Linney angekündigt. Die Jury um den niederländischen Präsidenten Paul Verhoeven wird den goldenen Bären in zahlreichen Kategorien vergeben. Die Berlinale 2017 könnt ihr hier verfolgen.

9.-19. Februar, diverse Veranstaltungsorte

Berlinale © visitBerlin, Foto: visumate

Berlinale © visitBerlin, Foto: visumate

Showabend oder Filmabend? / THE ONE Grand Show im Friedrichstadt-Palast macht eine kleine Pause

Die Berlinale findet überall in Berlin statt – auch im wunderschönen Friedrichstadt-Palast. Das heißt aber auch: THE ONE legt eine kleine Pause ein, bevor es am 23. Februar wieder weitergeht. Die New York Times bezeichnete die atemberaubende Show mit Kostümen von Jean Paul Gaultier als das „Must-See“ bei einem Berlin-Besuch. Wer also Mitte Februar die Show nicht sehen kann, keine Sorge: THE ONE läuft noch bis 2018 in Berlin.

bis Sommer 2018, Friedrichstadt-Palast Berlin

Friedrichstadt-Palast, Foto: Karsten Thielker

Friedrichstadt-Palast, Foto: Karsten Thielker

ISTAF indoor

Die Internationale Leichtathletik-Elite trifft sich in Berlin. Zuschauer können ihre Favoriten in neun Disziplinen anfeuern. Olympia-Sieger Christoph Harting, Vize-Weltmeister Raphael Holzdeppe und Europameisterin Cindy Roleder haben unter anderem ihr Kommen angekündigt. Neben den spannenden Wettkämpfen sorgen Musik-, Feuer- und Lichteffekte für besondere Atmosphäre.

10. Februar 2017, Mercedes – Benz – Arena

ISTAF Indoor- © Camera 4

ISTAF Indoor- © Camera 4

Sportlich aktiv

Einen Ausflug mit der Familie oder einfach mal wieder das Eis unter den Füßen spüren? Im Horst-Dohm-Eisstadion kommt jeder auf seine Kosten. Schlittschuhe eingepackt oder einfach vor Ort ausleihen und man kann sofort seine Runden drehen. Nach der Anstrengung, erfolgt die Erholung: Im Maître Münch kann man einen Kaffee mit einem leckeren Kuchen genießen. Keine Lust auf Eislaufen? Eine Übersicht für Wintersportfans gibt’s hier.

 Horst – Dohm – Eisstadion / Fritz– Wildung -Straße 9

Eislaufen im Eisstadion Wilmersdorf © visitberlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Eislaufen im Eisstadion Wilmersdorf © visitberlin, Foto: Wolfgang Scholvien

PS: Wer noch einen Tipp für romantische Orte zum Valentinstag benötigt, sollte unbedingt mal hier vorbeischauen.

Geschrieben von Mareike Niemann

 
Diesen Artikel bewerten:
12345
Ø 3,14/7
 

Über diesen Autor

Berlin Blogger

Gourmet-Freunde, Freizeitsportler oder Hundeliebhaber: Unsere Gastblogger sehen Berlin aus einer ganz anderen, eigenen Perspektive. Kommen Sie mit und lesen Sie selbst.

 

Ihre Meinung zu Der Februar in Berlin

Kommentare

  • Keine Kommentare