Blog Trip: Going Local Berlin

Teufelsberg (c) visitBerlin, Foto: Sarah Lindemann

Teufelsberg (c) visitBerlin, Foto: Sarah Lindemann

 

Jährlich zur ITB Berlin ist die Stadt der Hotspot für Reiseblogger. visitBerlin wollte einigen von ihnen zeigen, was Berlin außerhalb der Messehallen zu bieten hat: jede Menge versteckte Orte, die es erst zu entdecken gilt!

Zahlreiche Blogger haben sich im Vorfeld der ITB Berlin für unsere Foto-Rallye zum Thema Going Local Berlin beworben. 20 Teilnehmer aus zehn Nationen wurden ausgewählt und trafen sich am Morgen des 4. März 2015 am Olympiastadion. Vor Ort erhielten die Teilnehmer Fotos von versteckten und unbekannten Orten Berlins. Ihre Aufgabe: Diese Orte finden und sie schnellstmöglich erreichen. Ihre einzigen Hilfsmittel: Die App Going Local Berlin mit mehr 600 Kiez-Tipps in zwölf Bezirken sowie ihre Social-Media-Community. Diese Orte galt es zu finden:

– Das alte Stadtbad Charlottenburg
– Das Lippenstiftmuseum
– Das Rumänische Kulturinstitut
– Das Literarische Colloquium am Wannsee

Nach wenigen Minuten machte sich die erste Gruppe auf den Weg. Kathi Kamleitner von travelettes.net, Martin Merten von wetraveltheworld.de, Jenna Davies von giveforgranted.com, Inma Gregorio von aworldtotravel.com sowie Lucie Aidart von voyagesetvagabondages.com erreichten das alte Stadtbad Charlottenburg zuerst und wurden so zu den Siegern der Foto-Rallye. Weniger Minuten später haben auch die anderen Blogger ihre Orte entdeckt und ausgekundschaftet.

Anschließend traf sich die Gruppe am Bahnhof Grunewald und machte sich gemeinsam auf dem Weg zum Finale der Rallye: eine Tour auf dem Berliner Teufelsberg. Die ehemalige Abhörstation ist die perfekte Fotokulisse mit ihren Radarkuppeln und Urban Art.

Wie es den Bloggern gefallen hat, kann man in ihren Beiträgen nachlesen. Oder unter dem Hashtag #GoingLocalBerlin auf Twitter und Facebook nachvollziehen. Eine Auswahl:

Fabio von Bambini con lavaligia (Italien)
Lars von IG Fotografie (Deutschland)
Lucie von Voyages et Vagabondages (Frankreich)

 
Diesen Artikel bewerten:
12345
Ø 5.00/2
 

Über diesen Autor

Allyn Wetendorf

hat Herz und Heimat in Berlin, schon immer. Beine baumelnd sitzt sie am liebsten an der Rummelsburger Bucht und träumt von ihrem eigenen Hausboot. Mit dem schippert sie dann durch die Kanäle der Hauptstadt, hört Clubmusik vom Strand oder entdeckt einen verlassenen Vergnügungspark. Am Ende gibt es für sie nur den einen Hafen: Berlin.

 

Ihre Meinung zu Blog Trip: Going Local Berlin

Kommentare

  • Keine Kommentare