Top11 Buchhandlungen in Berlin

Buchhandlung Marga Schöller (c) visitBerlin. Foto: Günther Steffen

Buchhandlung Marga Schöller (c) visitBerlin. Foto: Günther Steffen

 

Für Bücherwürmer und Leseratten sind die Ferien eine wunderbare Zeit. Spannende Neu-Erscheinungen wollen gemütlich auf der Terrasse, am See  oder im Café um die Ecke verschlungen werden. Um den Vorrat an Lesefutter aufzustocken, geht es zuvor in die Buchhandlung. Buchhandlungen sind doch immer noch mehr als nur eine analoge Buchauswahl. Sie sind Orte zum Stöbern und Blättern, zum in Bücher versinken und sich in andere Welten träumen. Fachkundige Beratung, Buchtipps und Plaudereien über die neuesten Werke inbegriffen.
Eine Auswahl an Buchhandlungen in Berlin mit besonders gutem Angebot und schöner Ausstattung haben wir für Sie zusammengestellt.

Dussmann

Mehr als eine Buchhandlung, ein Kulturkaufhaus ist Dussmann in der Friedrichstraße. Neben einer riesigen Auswahl an Büchern  werden auf mehreren Etagen auch CDs und DVDs angeboten. Eine separate Buchhandlung mit englischer Literatur befindet im Erdgeschoss. Hier treffen sich die Berliner Leseratten auch am späten Abend, denn Dussmann öffnet bis 24 Uhr (Samstags bis 23.30 Uhr).
Friedrichstraße 90, Mitte

Marga Schöller Bücherstube

In der Knesebeckstraße, einer Seitenstraße des Kurfürstendamms, liegt die kleine gemütliche Buchhandlung Marga Schöller. Die traditionsreiche Buchhandlung hat ihren Schwerpunkt auf englischen Büchern und zeichnet sich durch freundliche und kompetente Beratung aus. Auch wer nur eine vage Idee hat, was er sucht, wird hier das Richtige finden.
Knesebeckstraße 33, Charlottenburg

Bücherbogen am Savignyplatz (c) visitBerlin. Foto: Günther Steffen

Bücherbogen am Savignyplatz (c) visitBerlin. Foto: Günther Steffen

Bücherbogen

Nicht weit von der Buchhandlung Marga Schöller befindet sich am Savignyplatz der Bücherbogen  – die Buchhandlung unterm S-Bahnbogen. Das Geschäft ist der Klassiker für Bücher über Kunst, Design, Architektur, Fotografie und Film – aufgereiht in schlichten Metallregalen unter einem Backsteindach, über dem die S-Bahn rumpelt.

Stadtbahnbogen 593, Charlottenburg

doyou readme?

Magazine über Kunst, Design, Gesellschaft und Architektur führt die Buchhandlung doyoureadme? – passend zu all den nahegelegenen Galerien in der Auguststraße. Sie unterhält Dependancen in der C/O Berlin Foundation und im Vitra-Artek-Store im Bikinihaus.
Auguststraße 28, Mitte

Hammett

Wer es gerne ein bisschen blutiger mag, ist bei Hammett gut aufgehoben. Die Krimibuchhandlung bietet eine große Auswahl an Verbrechen zwischen zwei Buchdeckeln an. Neben aktueller Krimikost gibt es auch die Klassiker (neu) zu entdecken. Zudem kann man auch in Second Büchern stöbern, die von ihren Vorbesitzern dort im Tausch für neuen Lesestoff abgegeben worden sind.
Friesenstraße 27, Kreuzberg

Shakespeare and Company

Den Namen hat die Buchhandlung am Ludwigkirchplatz von der legendären Buchhandlung in Paris übernommen. Die Berlinische „Shakespeare and Company“  verfügt über eine feine, persönliche Auswahl an hochwertig gestalteten Büchern.  Perfekt für alle, für die ein Buch mehr ist als nur der Text.
Ludwigkirchstraße 9a, Wilmersdorf

KOHLHAAS & COMPANY: Buchhandlung im  Literaturhaus Berlin

Die Buchhandlung im Literaturhaus: Eine vorzügliche Auswahl an Belletristik und Sachbüchern lädt in der gemütlichen Buchhandlung zum Stöbern ein. Mit den neu gekauften Büchern kann man sich gleich in den lauschigen Cafégarten vor der Villa setzen und lesen.
Fasanenstraße 23, Wilmersdorf

Schleicher

Generationen von Studenten aus der nahegelegenen Freien Universität haben sich bei Schleicher mit Literatur eingedeckt. Der Laden in Dahlem-Dorf ist dementsprechend mit einer großen Auswahl an Büchern zu wissenschaftlichen Themen  ausgestattet, aber auch Belletristik sowie Kinder-und Jugendbücher stehen in den Regalen.
Königin-Luise-Straße 41,  Zehlendorf

Hundt Hammer Stein

In schlichtem Weiß gehalten ist die Buchhandlung Hundt Hammer Stein, deren Buchauswahl und kompetente Beratung immer wieder von den Kunden gerühmt werden. Hier kennen die Verkäufer noch ihre Bücher – und nicht nur die aktuelle Bestsellerliste.
Alte Schönhauser Straße 23 – 24, Mitte

Buchhandlung am Moritzplatz

Buchhandlung (c) visitberlin. Foto: Günther Steffen

Buchhandlung (c) visitberlin. Foto: Günther Steffen

Die stylische Buchhandlung im Aufbauhaus ist der geschmackvolle Rahmen für eine feine Auswahl an Literatur. Liebhaber der bibliophilen „Die Andere Bibliothek“ werden hier besonders glücklich, da alle Bände der Reihe geführt werden.
Prinzenstraße  85, Kreuzberg

Die Buchkönigin

Eine gemütliche Buchhandlung mit persönlichem Flair: Durch Ausstellungen und Verkauf von Produkten aus den umliegenden Ateliers ist die Buchkönigin eng eingebunden in den Reuterkiez.  Die Auswahl an Büchern ist vom persönlichen Geschmack geprägt –  und geht weit die über das gängige Einerlei hinaus.
Hobrechtstraße 65, Neukölln

 

Hier gibt es noch mehr Tipps für Buchhandlungen in Berlin.

 
Diesen Artikel bewerten:
12345 (10 votes, average: 4,70 out of 5)
 

Über diesen Autor

Kristin Buller

ist Content-Redakteurin bei visitBerlin und leidenschaftliche Berlinale-Gängerin. Schon 1990 hat es ihr der Film Conte d'Eté von Eric Rohmer angetan – seither hat sie nur ein einziges Mal das Filmfestival verpasst. Am meisten freut sie sich auf asiatische Filme und hat ein Faible für Stummfilme und Screwball Comedies (daher oft in der Retro). Kristin schreibt über die Filmmetropole Berlin – die Großstadt vor und hinter den Kulissen.

 

Ihre Meinung zu Top11 Buchhandlungen in Berlin

Kommentare

  • Ganz Berlin ist eine Bühne – blog.visitberlin.deAntworten

    […] Am 23. April ist der Welttag des Buches, also die perfekte Ausrede, um einer der zahlreichen Berliner Buchhandlungen einen Besuch abzustatten und das ein oder andere Buch mit nach Hause zu nehmen. 30 Berliner und Brandenburger Verlage öffnen außerdem zum Welttag ihre Türen und zeigen, wie ein Buch entsteht. Tipps für besondere Buchhandlungen finden Sie übrigens in diesem Blogbeitrag. […]

     
    19/04/2016 | 11:14