An Ostern entdecke ich Berlin. Wochenendtipps für Berlin vom 25. bis 28. März 2016

Zitadelle Spandau © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Zitadelle Spandau © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

 

Wo sind sie nur versteckt? In den Sträuchern des Tiergartens, hinter den Bäumen der Wuhlheide oder abseits des Weges im Grunewald? Berlin bietet nicht nur das passende Versteck für Ihre Ostereier, sondern ein ganzes Wochenende voller Entdeckungen: Folgen Sie Spuren aus dem Mittelalter, lösen Sie tierische Rätsel oder stöbern Sie im Fundus eines alten Museums.

Edle Ritter und Spielleute

Ritterspektakel, Feuerschalen und güldene Kelche, üppig gefüllt mit Met: Wer in die Zeit des Mittelalters zurückkehren möchte, hat am Osterwochenende gleich mehrfach Gelegenheit dazu: Im Museumsdorf Düppel können Sie altem Handwerk nachgehen, Ostereier bemalen und Brot backen. Auf der Zitadelle Spandau treten Ritter zu Pferde zum Turnier an, während auf drei Bühnen Live-Musik gespielt wird. Ein feuerspeiender Drache erwartet Besucher zum Oster-Kloster-Fest Chorin.

Deutsches Historisches Museum © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Deutsches Historisches Museum © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Hinter den Kulissen von Museen und Schlössern

Stöbern Sie in den Fundstücken aus den Archiven des Deutschen Historischen Museums. Unter den teils vergriffenen Katalogen, Postern, Magazinen und Souvenirs finden Sie vielleicht ein spontanes Ostergeschenk.

Was schon ist und was noch wird – das erfahren Sie auf einer Baustellenführung durch das Berliner Schloss-Humboldtforum. Der Blick hinter die Kulissen startet am Ostersonntag jeweils um 11, 13, 15 und 17 Uhr, ausgerüstet mit Helm, Warnweste und Neugier.

Tipp: Nicht nur zu Ostern können Sie Berlins versteckte Orte entdecken. Die App Going Local Berlin stellt mehr als 700 Kieztipps in den zwölf Berliner Bezirken vor.

Vari Wald © Tierpark Berlin

Vari Wald © Tierpark Berlin

Mit der Familie nach Hasenhausen

„Ostern total!“ lautet das Motto im FEZ Berlin, oder besser: in Hasenhausen. Ein Hasenlabyrinth, Eiertänze und das Basteln von buntem Osterschmuck schüren hier die Vorfreude auf die Feiertage. Im Jagdschloss Grunewald fiebern Familien am Ostermontag mit den sieben Geißlein beim gleichnamigen Märchen und dürfen zur Belohnung anschließend im Schlosshof die versteckten Ostereier suchen. Vor und nach dem Osterwochenende lädt der Berliner Tierpark zu Rätselsafaris für 8- bis 12-Jährige ein: Gemeinsam geht es auf Entdeckungstour durch die Tierwelt.

Osterfeuer und Osterbrunch

Das Osterfeuer gehört zum Fest-Wochenende einfach dazu. Im Strandbad Weißensee, im Britzer Garten und in der Kulturbrauerei wird es warm um Herz und Feuerstelle. In der Späth‘schen Baumschule genießen die Besucher dazu noch dunkel gebackenes Stockbrot.

Tipps für den Osterbrunch finden Sie unter unseren Frühstückscafés. Noch mehr Konzerte, Veranstaltungen und Informationen zum Start der Schifffahrtssaison in Berlin empfiehlt unsere Redaktion in ihren Tipps zu Ostern 2016.

 
Diesen Artikel bewerten:
12345
Ø 5,00/1
 

Über diesen Autor

Allyn Wetendorf

hat Herz und Heimat in Berlin, schon immer. Beine baumelnd sitzt sie am liebsten an der Rummelsburger Bucht und träumt von ihrem eigenen Hausboot. Mit dem schippert sie dann durch die Kanäle der Hauptstadt, hört Clubmusik vom Strand oder entdeckt einen verlassenen Vergnügungspark. Am Ende gibt es für sie nur den einen Hafen: Berlin.

 

Ihre Meinung zu An Ostern entdecke ich Berlin.

Kommentare

  • Keine Kommentare