Mit "Geschichte" verknüpfte Themen (25):

Wochenende Ahoi Wochenendtipps vom 25. bis 27. August

Ein Ausflugsboot vor dem Bode-Museum auf der Museumsinsel

Am letzten August-Wochenende können wir es uns noch einmal richtig gut gehen lassen: Ob kulinarisch beim Food-Event, sportlich im Stadion, historisch beim Open-Air Karneval oder musikalisch beim Schiffsballet auf der Spree – ihr habt die Wahl!

(Weiterlesen)
 

Rund um die Alte und Neue Schönhauser Straße in Mitte

Design und Souvenier Shop, Alte Schöšnhauser Strasse c Philip Koschel

Design und Souvenier Shop, Alte Schöšnhauser Strasse c Philip Koschel

„Kiez“ steht in Berlin für das Viertel, in dem man sich zu Hause fühlt. Die offizielle Verwaltungseinheit ist zwar der Bezirk, doch Berlins Vielfalt – vom Akazienkiez in Schöneberg bis zum Kaskelkiez in Lichtenberg – lässt sich am besten in den einzelnen Kiezen erfahren. Abseits bekannter Pfade lassen sich auch weniger bekannte Seiten der Hauptstadt entdecken: in kleinen Parks, Nebenstraßen oder Hinterhöfen.

(Weiterlesen)
 

Die Geheimnisse von Berlin

Koreanischer Pavillon (c) visitBerlin, Foto: Kristin Buller

Koreanischer Pavillon (c) visitBerlin, Foto: Kristin Buller

Einige springen sofort ins Auge, andere irritieren erst beim zweiten Blick: Kleine Merkwürdigkeiten mitten im Alltag, mitten in der Stadt.  Warum steht da plötzlich ein asiatischer Pavillon am Potsdamer Platz? Warum führen rosa Rohre über jede zweite Straße in Berlin? Und was hat es sich mit den kleinen Korkmännchen und den großen Plastikbären auf sich? Wir haben sie gelüftet – die Geheimnisse von Berlin.

(Weiterlesen)
 

Revival der Berliner Markthallen (2/3)

Das Revival der Berliner Markthallen

Markthalle VI, Ackerhalle © Anna Bockhoff

Backstein, Gusseisen, Glas. Rundbogenverziert und oftmals über 100 Jahre alt. Errichtet um die Lebensmittelversorgung der wachsenden Berliner Bevölkerung zu sichern, haben sie im Laufe der Zeit vielfältige Nutzung durchlebt: sie wurden zu Postämtern umgebaut, waren zu Kriegszeiten als Suppenküche Anlaufstelle für eine warme Mahlzeit oder boten dem fahrenden Zirkusvolk eine feste Bühne. Die Berliner Markthallen. IV           Bundespresseamt Mein erster Besuch führt mich heute in die Dorotheenstraße 84. Hier hat seit Ende der 1990er das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung seinen…

(Weiterlesen)
 

Revival der Berliner Markthallen (1/3)

Revival of Berlin’s Market Halls (1/3)

Markthalle III, Zimmerhalle © Anna Bockhoff

Backstein, Gusseisen, Glas. Rundbogenverziert und oftmals über 100 Jahre alt. Errichtet um die Lebensmittelversorgung der wachsenden Berliner Bevölkerung zu sichern, haben sie im Laufe der Zeit vielfältige Nutzung durchlebt: sie wurden zu Postämtern umgebaut, waren zu Kriegszeiten als Suppenküche Anlaufstelle für eine warme Mahlzeit oder boten dem fahrenden Zirkusvolk eine feste Bühne. Die Berliner Markthallen. Ich mache mich heute auf den Weg, um zu schauen, welche der alten Bauten noch stehen und was genau sie derzeit beherbergen. Insgesamt ließ der…

(Weiterlesen)
 

Als die Einheit Alltag wurde

Supermarkt bei Rostock, 1991 © DHM, Thomas Hoepker

Supermarkt bei Rostock, 1991 © DHM, Thomas Hoepker

Faktisch bin ich Westdeutsche, gesehen habe ich mich immer als „Gesamtdeutsche“ – bei der Wiedervereinigung war ich schließlich erst drei Jahre alt! Womit Ostdeutsche nach dem Ende der deutschen Teilung tagtäglich konfrontiert waren, das habe ich mich nie gefragt. Höchste Zeit also für einen Besuch in der Ausstellung „Alltag Einheit“ im Deutschen Historischen Museum! 2-Zimmer- oder 2-Raum-Wohnung? Gleich am Eingang der Ausstellung bleibe ich längere Zeit hängen: Hier dreht sich alles um den Wandel der deutschen Sprache. Nach der Wende…

(Weiterlesen)
 

Mythos Germania – Hitlers Größenwahn

Mythos Germania – Hitlers Größenwahn

Modell der Nord-Süd-Achse © Berliner Unterwelten e. V., Foto: Philipp Dase

Berlin im Frühling: Frisches Grün wächst aus allen Winkeln und die Sonne wärmt schon bis auf die Haut. Um so spannender, jetzt in die dämmrige, wohl ungewöhnlichste Ausstellungshalle Berlins abzutauchen: ein unterirdisches Zwischengeschoss im U-Bahnhof Gesundbrunnen, dem tiefsten U-Bahnhof Berlins. Dort schlägt mir die feuchte Kühle alter Mauern entgegen. Irgendwie das richtige Ambiente für eine Ausstellung, die sich einem düsteren Kapitel der Geschichte Berlins widmet: den Plänen Hitlers, die Reichshauptstadt zu einer gigantischen deutschen Modellstadt umzubauen, deren Dimensionen alle Maßstäbe…

(Weiterlesen)
 

Mauerfall-Wochenende. Die 11 schönsten Momente

Best of Mauerfall-Wochenende

Bürgerfest © visitBerlin, Foto: Dirk Mathesius

Die Lichtgrenze ist Geschichte, so wie es die Mauer schon seit 25 Jahren ist. Das Wochenende hat Berlin noch einmal in eine Stimmung versetzt, die ähnlich aufgeregend war, wie am 9. November 1989. Gemeinschaftlich haben wir uns erinnert und wir haben neue Erinnerungen gesammelt. Hier sind unsere schönsten Momente rund um den 9. November 2014.

(Weiterlesen)
 

Best of #BLN25yearsLater Tag 1

Best of #BLN25yearsLater Tag 1

Lichtgrenze Reichstag © visitBerlin, Foto: Dirk Mathesius

Berlin feiert 25 Jahre Mauerfall und bringt den ehemaligen innerstädtischen Mauerverlauf mit einem Kunstwerk aus 8.000 Ballons zum Leuchten. Überall – an der Bornholmer Straße, im Mauerpark, an der Gedenkstätte Bernauer Straße, am Reichstag und rund um das Brandenburger Tor, am Checkpoint Charlie sowie an der East Side Gallery – sind Menschen unterwegs. Sie feiern zusammen. Sie feiern Berlin. Feiern die Freiheit und das glückliche Ende, dass die jügste deutsche Geschichte vor 25 Jahren nahm. Und während mir auf dem…

(Weiterlesen)
 

Von elenden Mietskasernen zu grünen Oasen

Von elenden Mietskasernen zu grünen Oasen

Schliemannstraße, Prenzlauer Berg © Anna Bockhoff

Abgetaucht in die vielseitige Welt der Berliner Hinterhöfe Berlin ist bekannt für seine Hinterhöfe. Doch wer dabei nur an die sehr detailliert aufgearbeiteten Wohn- und Gewerbehöfen, wie die Hackeschen Höfe oder Heckmann Höfe denkt, hat weit gefehlt. Ich habe mich auf die Suche begeben, habe Türen geöffnet, bin durch Lücken im Zaun geschlüpft und habe viele unerwartete Entdeckungen gemacht: Hinter so manch einer tristen Häuserfassade versteckt sich oft ein kleines, grünes Paradies. Allerdings steht das Bild vieler Hinterhöfe in der…

(Weiterlesen)