Kristin Buller hat 81 Artikel geschrieben:

Kristin Buller

ist Content-Redakteurin bei visitBerlin und leidenschaftliche Berlinale-Gängerin. Schon 1990 hat es ihr der Film Conte d'Eté von Eric Rohmer angetan – seither hat sie nur ein einziges Mal das Filmfestival verpasst. Am meisten freut sie sich auf asiatische Filme und hat ein Faible für Stummfilme und Screwball Comedies (daher oft in der Retro). Kristin schreibt über die Filmmetropole Berlin – die Großstadt vor und hinter den Kulissen.

 

Maudie

Friedrichstadt-Palast, Foto: Karsten Thielker

Friedrichstadt-Palast, Foto: Karsten Thielker

In der Berlinale Special Gala in Friedrichstadt-Palast lief am Mittwoch Maudie mit Sally Hawkins und Ethan Hawke. Beide Schauspieler verbindet viel mit der Berlinale: Sally Hawkins hat hier ihren Durchbruch mit Happy-go-Lucky gefeiert, Ethans Hawkes Midnight-Reihe lief ebenfalls auf dem Festival.

(Weiterlesen)
 

6. Tag auf der Berlinale

Internationale Filmfestspiele Berlin, Foto: Karsten Thielker

Internationale Filmfestspiele Berlin, Foto: Karsten Thielker

Halbzeit! Rund 250.000 Tickets sind schon verkauft worden. Die Kinos sind voll, Schlangen winden sich durch Foyers und über Treppen. Und es gibt die ersten Favoriten.

(Weiterlesen)
 

5. Tag auf der Berlinale

© visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

© visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Mittlerweile sind wir fast auf der Hälfte des Festivals. Es gibt die ersten Favoriten, die ersten Enttäuschungen, Flops und die ersten „Warum um alles in der Welt habe ich diesen Film ausgesucht?“

(Weiterlesen)
 

Ein paar Filmtipps

Haus der Kulturen der Welt © visitberlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Haus der Kulturen der Welt © visitberlin, Foto: Wolfgang Scholvien

In den nächsten Tagen läuft der Film Menashe nochmal, der am Sonntag Premiere hatte. Menashe lebt in der orthodoxen jüdishen Gemeinde in New York, deren Alltag von Traditionen und Religion bestimmt wird. Letzte Instanz ist der Rabbi. Menashe passt nicht ganz in die Gemeinschaft hinein, trägt er doch weder Mantel noch Hut. Auch weigert er sich, nach dem Tode seiner Frau wieder zu heiraten, wie es die Tradition verlangt. Da Menashe keine Frau hat, lebt sein Sohn beim Onkel. Immer…

(Weiterlesen)